TGW-Medenspiele vom Wochenende Teil 1

 

Hallo Tennisfreunde,

gleich 4 Mannschaften waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Dies mit Licht und Schatten und teilweise auch mit etwas Pech. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Herren 40

Unsere Herren hatten am Samstag am Fliegerhorst im Lokalderby die Rot-Weissen aus Porz zu Gast. Das Spiel war bereits nach den Einzeln entschieden. Carsten Merkel konnte mit einer ganz starken Leistung an Pos. 1 den Punkt für den Fliegerhorst sichern. Alle anderen waren leider trotz ansprechender Leistungen am Ende unterlegen. Abschließend konnten Doppel 1 mit Carsten und Steff Kläs noch den 2. Punkt holen und Doppel 3 wurde von Porz geschenkt. Endergebnis 3:6. Trotzdem bleibt die Mannschaft in der Spitzengruppe der Liga und hat weiterhin alle Chancen.

Herren 55

Die 55er mussten zum schweren Auswärtsspiel bei RS Neubrück anreisen. Thorsten Zager und Günter Koch konnten an den Pos. 1 + 2 für den Fliegerhorst Siege einfahren. Leider konnte der Gegner aber an den Pos. 3-6 die Spiele gewinnen und führte daher nach den Einzeln mit 4:2. In den Doppeln erwies sich Neubrück dann auch zu stark und somit wurde das Spiel mit 3:6 verloren, nachdem Doppel 3 von Neubrück noch geschenkt wurde 

Damen 40 - 2. Mannschaft

Unsere Mädels reisten am Sonntag nach Opladen, um hier den ersten Saisonsieg einzufahren. Die Mannschaft war nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Angelika und Regine stark ersatzgeschwächt. Trotzdem hielten unsere Damen prächtig dagegen ! Sandra Kläs mit Ihrem ersten Medenspiel-Sieg im Einzel und Heike Holzner konnten punkten, aber leider gingen die übrigen Einzel trotz wirklich guter Leistungen knapp verloren. Im Doppel konnten dann Birgit Ehringhaus und Anita Freiberg in einem Krimi mit 11:9 im Champions-Tiebreak einen weiteren Punkt holen. Da der Gegner aber an Doppel 1 und 2 zu stark war, ging das Spiel am Ende mit 3:6 verloren.

Viele Grüße Bernd